PULP! 

Die  Pop Lesung 

"Mängelexemplar?" - Von wegen! Willkommen in einer Literaturwelt voll grenzenloser Fantasie, am Rande des guten Geschmacks.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

PULP! - Der Podcast

Wir sind ein freischaffendes Künstlerkollektiv aus Köln, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, literarischen "Schund" - im weitesten Sinne - unters Volk zu verbreiten. Neben unseren ganz speziellen Buchempfehlungen, die wir als Szenische Lesung live präsentieren, schrecken wir auch nicht davor zurück unsere eigenen, selbstgeschriebenen Texte vorzustellen. Doch in Zeiten der Corona-Krise haben wir unser Spektrum nun erweitert und beackern akustisch so ziemlich alles, was sich im popkultuellen Bereich tummelt. Hoch philosophisch und extrem chaotisch.
Bis die Ohren bluten! 

Was zeichnet uns aus?

Unsere Vision

Es gibt eine einfache Wahrheit: Mängelexemplare gelten als Schund. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. Unter all den remittierten Büchern finden sich wahre Perlen der Schundliteratur oder gar Lektüren, die - unserer Meinung nach - völlig zu Unrecht in der Versenkung verschwinden. In diversen Buchhandlungen begeben wir uns auf die Suche nach ihnen und wollen sie näher ins Rampenlicht rücken, um sie anschließend gekonnt zu präsentieren.

Unser Projekt

Wir sind ein freischaffendes Künstlerkollektiv, das es sich zur Aufgabe gemacht hat "Schund" - im weitesten Sinne - unters Volk zu verbreiten. Neben unseren ganz speziellen Buchempfehlungen, die wir als Szenische Lesung live präsentieren, kommentieren wir regelmäßig in unserem Audio-Podcast, das popkulturelle Geschehen unter anderem bei Filmen und Serien.

Unsere Geschichte

Am Anfang war es nur so eine Idee. Nichts Ernstes. Hirngespinste hat ja jeder mal. Wir ließen unsere Gedanken schweifen und stellten irgendwann fest: „Scheiße, das kann wirklich funktionieren!" Unser Konzept ist simpel: Ein unterhaltsamer Abend mit Buchauszügen, die wir in verteilten Rollen vortragen. Es geht um Texte, die möglichst subversiv, spannend, lustig und vor allem nicht jugendfrei sind. Spielerisches Miteinander und Interaktion mit dem Publikum runden die ganze Sache ab. Seit März 2019 ziehen wir die Sache nun so durch und müssen unsere Zuschauer jedesmal neu erkämpfen, da wir sie zuvor immer erfolgreich vergrault haben. ;-)

Unsere Motivation

Unsere Leidenschaft gilt als Antrieb für jede neue Lesung. Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen. Wir wollen beim Zuschauer auf möglichst unterschiedlichen Ebenen ein gewisses Schamgefühl entlocken, durch den Bruch der geltenden sozialen Normen. Gleichzeitig wollen wir aber auch zum Nachdenken anregen. Für diesen Spagat wird notfalls auch improvisiert. Mit den Zuschauern. Unsere erste Hürde ist dabei immer unser eigenes Schamgefühl. 

Unsere Crew

Wir sind mehr als ein nur ein Haufen Künstler: Bei uns arbeiten kreative Köpfe als Freunde zusammen. Gemeinsam stecken wir viel Zeit, Freude und Leidenschaft in unser Projekt. Das zeichnet uns aus.

PULP! Die Pop Lesung

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Kontakt

pulp-texte@gmx.de

+49 151 58 37 36 80


PULP! Die Pop Lesung
Initiator: Nils Wittlich

Social Media

Instagram: pulp_lesung

Facebook: PULP
Twitter: podcast_pulp
Spotify: PULP! Podcast
Amazon Music: PULP! Podcast
YouTube: Live-Lesungen

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/